Veddel 250

Kunst, Kultur, Spaß & Spiel – der Hamburger Stadtteil Veddel feiert Geburtstag mit einem großen Stadtteilfest am 1. und 2. September!
Anfahrt:
S-BAHN-HALTESTELLE VEDDEL / BALLINSTADT
FESTMEILE AB VEDDELER BRÜCKENSTRASSE 105
Auf Facebook folgen

Programm
Samstag
1. September

12.00 – Hauptbühne

Begrüßung

durch Bezirksamtsleiter Mitte Falko Droßmann

12.30 – Hauptbühne

Erol Arslan und Band

Türkische Musik

13.15 – Hauptbühne

Talk mit Aurubis

13.30 – Hauptbühne

Johanna von nebenan

Liedermacherin

14.00 – Hauptbühne

Der neue Stadt-Nachbar Grasbrook

Talkrunde

14.00 – AWO

Film: Älter werden auf der Veddel

15.00 – Hauptbühne

Migrations­hinter­grund

Mehrsprachige Popmusik

15.45 – Hauptbühne

White Trash Prom Queen

Rock

16.00 – AWO

Lütt & Luett – Rock+Blues die mügge

16.15 – Hauptbühne

Capoera von der Hafenbahn

Brasilianische Kampfkunst

17.00 – Hauptbühne

Ekstase

Hip Hop

17.45 – Hauptbühne

Twoché

Hip Hop

18.30 – Hauptbühne

Galaxy band

Balkan-Musik

19.30 – Hauptbühne

KOKO – Calypso und Marlio

Tanz- und Rap-Fusion

21.00 – Hauptbühne

Ende

22.00 – Zonck

Aftershow­party

Programm
Sonntag
2. September

12.00 – Hauptbühne

Begrüßung

12.15 – Hauptbühne

Hansa Gold

Samba

12.45 – Hauptbühne

Café Royal Salon­orchester

Sinti-Jazz

13.15 – Hauptbühne

Talk mit Aurubis

13.30 – Hauptbühne

Das bisschen Herzschlag

Brunchpop

13.30 – AWO

Theater Asmin – Kleine Sketche für Jung und Alt

14.00 – Hauptbühne

Der neue Stadt-Nachbar Grasbrook

Talkrunde

14.00 (Einlass: 13:45) – EKiZ

Wie der Elefant zu seinem Rüssel kam

Ein Figuren­theater nach einer Geschichte von R. Kipling für Kinder ab 3 Jahre.

14.15 – Hauptbühne

Derya

Anatolische Volksmusik

15.00 – Hauptbühne

Rapfugees

Rap

15.00 – AWO

Özlem Winkler-Özkan und Band

15.45 – Hauptbühne

Valentine & The True Believers

Musik zwischen Soul, Blues, Chansons und Folk

16.00 (Einlass: 15:45) – EKiZ

Wie der Elefant zu seinem Rüssel kam

Ein Figuren­theater nach einer Geschichte von R. Kipling für Kinder ab 3 Jahre.

16.30 – Hauptbühne

Benjamin Branzko

Singer / Songwriter

17.15 – Hauptbühne

Martin Roots

Spanischer Rap / Reggae

18.00 – Hauptbühne

DJ BUEGEL­BRETT

Weltmusik

20.00 – Hauptbühne

ENDE

Bands

Benjamin Branzko

Benjamin Branzko

Nach einer kreativen Auszeit unter der portugiesischen Sonne kommt der Sänger und Songwriter mit neuen Songs an den Start. Seine Geschichten, geschrieben in englischer und deutscher Sprache, erzählen von der Suche nach dem eigenen Weg im Leben und in der Liebe, Widersprüchen zum trotz. Gitarre, Ukulele und Klavier bilden das Instrumentarium, mit dem Branzko sein musikalisches Feld beackert, ganz in alter Manier: Musik zum sich drauf einlassen.

www.benjaminbranzko.de

Café Royal Salonorchester

Café Royal Salonorchester

Das Café Royal Salonorchester erfreut seit mehr als 15 Jahren mit ihrer mitreißenden, die Seele und das Herz berührenden, virtuos vorgetragenen Musik ihre Anhänger in ganz Deutschland.
Von Anbeginn entwickelte das Orchester einen eigenständigen, unverwechselbaren Klang, der über die Jahre mehr und mehr zu ihrem Markenzeichen wurde.
Dabei mischen sich traditionelle Musik der Sinti mit klassischen und modernen Einflüssen sowie Eigenkompositionen.
Mit enthusiastischen bis zarten Klängen und Farben auf Violine, Akkordeon, Bass und Saxophon spielen die Lokal-Matadoren ein Best-Of-Programm aus Swing, Czardas, Musette, Kaffeehausmusik und den alten Weisen der Sinti. Freuen sie sich auf einen Abend großer Gefühle, mitreißender Rhythmen und auf eine Show voller Überraschungen, die nur aus derart virtuos improvisierter Musik erwachsen kann.

www.caferoyal.de

Das bisschen Herzschlag

Das bisschen Herzschlag

»Bald klopft vor Schmerz und bald vor Lust, // das rote Ding in meiner Brust« – Brunchpop aus Hamburg.

Auf Facebook
Auf Soundcloud
Auf Youtube

Derya

Derya

Die Hamburger Sängerin, geboren und aufgewachsen auf der Veddel, und Multiinstrumentalistin Derya Yildirim widmet sich für ihr Solo-Set noch stärker dem anatolischen Folk. Mit der türkischen Laute »Bağlama« und ihrer vielschichtig resonierenden Stimme zieht sie die Zuhörer in die Welt der melancholischen Klänge. Sie agiert in verschiedensten Konstellationen und Projekten wie zum Beispiel der international besetzten türkisch-psychedelischen Volksmusik-Band »Derya ildirim & Grup Şimşek«. Im März letzten Jahres brachten sie ihre erste EP »Nem Kaldı« heraus; eine Kombination aus türkischer Volksmusik mit modernen psychedelischen Rock-, Jazz- und Funk-Elementen.
Foto: Kai Lachmann

facebook.com/deryayildirimandgrupsimsek

<DJ Bügelbrett

DJ Bügelbrett

Kopfhörer, Plattenteller, BügelBrett – das ist Murat Tözels Equipment für eine gelungene Party. Als DJ BÜGELBRETT legt der 29-Jä̈hrige am Hamburger Jungfernstieg unter freiem Himmel R’n’B, DeepHouse und OrientalBeats auf. Er schenkt Hamburgern und jungen Geflüchteten friedliche musikalische Abende und lebt aktiv die Toleranz, die er von seinem Publikum erwartet. Mit seiner Musik möchte er bei der Integration von Geflüchteten helfen.
DJ BÜGELBRETT wurde aus der Not heraus geboren. »In den Medien habe ich von der Unruhe am Jungfernstieg gehört und dachte mir, da könnte Musik bestimmt helfen«, erinnert sich der DJ und packt kurzentschlossen sein Equipment ein, um in der Hamburger Innenstadt aufzulegen. »Dann fiel mir ein, dass es vor Ort sicher keinen Tisch oder ähnliches geben wird und das einzige, was zuhause auch nur annähernd passte, war nun mal das Bügelbrett!«, lacht Tözel. Seither ist er erfolgreich als DJ BÜGELBRETT für Toleranz und Integration in Deutschland unterwegs.

facebook.com/DJBUEGELBRETT

Ekstase

Ekstase

Ekstase sind eine zweiköpfige Hip-Hop-Crew, deren Mitglieder Chillionair und Rocco Romero beide aus Bremen stammen und jetzt in Hamburg wohnen. Bei einer Freestyle-Session im Jahr 2012 fanden die beiden Kumpanen zusammen und in den folgenden Live-Shows bildete sich ihr Stil heraus. Auf Oldschool-Beats, die Romero produziert, performen die beiden persönliche Texte und auch frei improvisierte Freestyle-Raps. Der Name Ekstase ist Programm! Eine energetische Live-Show mit abwechlungsreichen Beats erwartet euch!
Foto: photo maki

facebook.com/ekstasemusik

Erol Arslan

Erol Arslan und Band

Der Komponist, Liedtexter, Musikpädagoge und Instrumentalist Erol Arslan entlockt türkischen und arabische Instrumenten wie Saz und Oud, die schönsten Töne. Sein Repertoire umfasst sowohl klassische als auch moderne türkische Musik.

Facebook-Seite

Galaxy Band

Galaxy Band

Rock, Pop, Balladen und Instumentalstücke – die Galaxy Band präsentiert eine wilde Mischung zwischen Roma-Musik und ex-jugoslawischem Rock & Pop. Sänger Bruno Adzovic, Keyboard-Spieler Sinan Adzovic, Schlagzeuger Daniel Adzovic und ein Bassist werden alles geben um euch glücklich zu machen.

Hansa gold

Hansa gold

Samba mit Hamburgs Gold-Kapelle!
Die schönsten Arrangements der Samba-Schulen Brasiliens gespielt im goldigen Stil von Hansa Gold!
Pure Energie, schnittige Solos und dynamische Klangvielfalt in kleinster Besetzung! 100% Carioca-Style! Groovedichte nota 10! Hansa gold – Batuque de ouro!

Johanna von Nebenan

Johanna von Nebenan

Johanna von Nebenan bezaubert mit feinen Liedermacher-Klängen. Lasst euch auf eine kleine Reise in die Welt der akustischen Musik entführen.

facebook.com/JohannaVonNebenanMusik

KOKO – CALYPSO UND MARLIO

KOKO – CALYPSO UND MARLIO

Die Performance KOKO ist eine Fusion aus Tanz und Rap.
Teamkoko performt ein küntlerisches Statement zur Vergänglichkeit. Der Song »Komet« des Rappers Marlio, mit Wurzeln in Brasilien und Deutschland, bietet die Tanzvorlage für Choreografin Andy Calypso, welche polnisch stammend ebenfalls in Deutschland lebt.

www.marlio.de

Martin Roots

Martin Roots

Martin, ein Künstler aus Kolumbien, der die meiste Zeit in Deutschland und auf Gran Canaria verbringt, hat viele Leidenschaften: Surfen, Skateboarden, Musik produzieren und live spielen, Jonglieren …
Mit seinen Jonglier- Sticks und einer kleinen Musikbox bereist er die Welt und verbreitet seine Kunst in den Straßen, auf Festivals, Theatern und Konzerten. Er ist ein Reisender mit vielen Geschichten und Hip Hop hat ihm einen Weg offenbart, diese mitzuteilen. Seine Songs mit spanischen Texten sind eine Mischung aus Hip Hop, Reggae, Drum & Bass, Dub, Ska und anderen Stilen. In unzähligen Live- Shows wusste er bereits von sich zu überzeugen und auch in Hamburg hat er schon zahlreiche Konzerte gespielt.

martinroots.bandcamp.com

Migrationshintergrund

Migrationshintergrund (MGH) ist eine 3-köpfige »unplugged-sensitive« Band, welche den Zauber orientalischer Melodien mit Rhythmen und Musikelementen von Tango über Country, Pop und Blues kombiniert und diesen bunten Mix mit teils bissigen, teils lyrischen deutschen Texten verbindet.
Singer & Songwriterin der Band, Özlem W. Özkan, thematisiert in ihren vielfältigen Pop-Chansons deutsch-türkische Geschichten über Leben, Liebe und Leidenschaft in einer fremden Kultur.
Die Songs von »Migrationshintergrund« erzählen teils wahre Geschichten, teils sind sie satirisch-bissige Kabarettstückchen über ein Leben mit Migrationshintergrund in Deutschland von 1969 bis heute.

Rapfugees

Rapfugees

Die Rapfugees sind ein Hamburger Hip-Hop-Kollektiv, das im Sommer 2017 aus der künstlerischen Zusammenarbeit verschiedener Künstler mit und ohne Fluchtgeschichte entstand. Ihre Texte auf Deutsch, Englisch, Dari, Farsi, Portugiesisch und Somali handeln von Flucht und Heimat, Lieben, Leben & Leben lassen, Familie und Gemeinschaft. Der Wu-Tang Clan der Globalisierung: In rap we find refuge!

facebook.com/Rapfugees

Twoché

Twoché

Twoché – das sind Low-Phildelity, passionierter Sample-Fetischist und Sherlock Flows, seit vielen Jahren in Hamburgs Rap-Szene aktiver Flow-Akrobat. Zusammen sind sie nun seit fast 2 Jahren unterwegs und liefern. Seid empfangsbereit – Abholscheine gibt’s keine.

Valentine & The True Believers

Valentine & The True Believers

So lang Valentina und Malte sich kennen, machen sie zusammen Musik. Sie gründeten 2008 die sechsköpfigen Band »Valentine & The True Believers«, spielen aber immer noch gern zu zweit. Als Duo legen sie den Kern ihrer deutschen, englischen, französischen und plattdeutschen Lieder frei. Über 300 Konzerte haben sie zusammen gespielt: Auf Straßen und Marktplätzen in Deutschland, Frankreich und Spanien, auf Festivals und Stadtfesten, in Kneipen und Cafés. All diese Einflüsse finden sich in den Texten und der Musik wieder: zwischen Pop und Chanson, zwischen Folk und Soul, fühlen sie sich nie einem Genre, nur ihren Liedern verpflichtet.

superreligion.org
facebook.com/valentinethetruebelievers
soundcloud.com/valentinethetruebelievers

WHITE TRASH PROM QUEEN

WHITE TRASH PROM QUEEN

Vor nunmehr drei Jahren, fanden sich vier, sich in ihrer Vergangenheit in unterschiedlichen Genres bewegende Musiker, durch Zufall zusammen. Von Metal über Blues, bis hin zu Punk und Country hatte jeder so einiges in seinem Rucksack. Genau dieser Mix ist in den heutigen, ausschließlich selbst kreierten Songs wahrnehmbar.
Umgesetzt wird das Erdachte in einer instrumental ganz klassischen Combo: Gitarre, Bass, Schlagzeug, Gesang und fertig ist die Laube. Das verspricht Bluesige Zerre, knarzende Basslaute als Fundament und eine sich, teilweise anmutend überschlagende Trommelabteilung. Wenn die Spitze dieses Ensembles sich dann vollends ins Zeug legt, die Stimme vorher ordentlich geölt hat, ist mit Sicherheit für jeden was dabei.
Foto: Marcel Döscher

Teilnehmer*innen

Alster­bildungs­ring Harburg

Das Nachhilfeinstitut stellt sich vor.

Webseite

Aurubis

Seit der vollständigen Übersiedlung von der Elbstraße auf das Industriegebiet Peute im Jahre 1913 ist die Aurubis AG fester Bestandteil der Veddel.

Inzwischen sind wir weltweit führenden Anbieter von Nichteisenmetallen und weltgrößter Kupferrecycler. Als Industrie­unternehmen, Arbeitgeber und Nachbar sind wir uns der Verantwortung bewusst, die uns auf der Veddel und in Hamburg zuteilwird. Umweltschutz, Ressourcen­effizienz, Klimaschutz und ein Hand-in-Hand mit unseren Nachbarn sind langjährige Bestandteile unserer Unternehmenskultur.

Deshalb gehört auch das gesellschaftliche Engagement zu unserem Selbstverständnis. Auf lokaler Ebene unterstützen wir soziale, ökologische und kulturelle Projekte in unserer Nachbarschaft in Hamburg – sei es zum Beispiel das Festival »48h Wilhelmsburg«, der »Internationale Wilhelmsburger Insellauf«, das Lernprojekt »Learn4Life« oder die Einstiegsqualifizierung »AV 10-Plus« in Zusammenarbeit mit der Schule auf der Veddel.

Besuchen Sie uns auf unserem Messestand und lernen Sie Aurubis hautnah kennen. Unsere Kollegen stellen dort das vielfältige Ausbildungsprogramm vor. Und auf Wunsch porträtiert Sie unser Künstler mithilfe von Kupferplatten. Sie haben aber auch Gelegenheit, über 360°-Videos einen spektakulären Einblick in die Produktionsprozesse in unserem Werk zu gewinnen.

Wir möchten Ihnen darüber hinaus auch die Fotoausstellungen im Elbinsel-Café, in der Bäckerei Scotland Yard, im Studio South-Central und im Auswanderer­museum BallinStadt empfehlen. Künstler von der Veddel zeigen Fotos von der Veddel. Auch unser Kollege Andrés Lin stellt dort aus. Er hat unser Werk aus einem architektonischen Blickwinkel festgehalten. Seine Fotos zeigen Industrie-Ästhetik, die auf Anhieb fasziniert.

Webseite

Auswanderer­museum BallinStadt

Veddeler Fotokünstler zeigen die Ihren Blick auf die Veddel und Umgebung.

Webseite

AWO Treff­punkt für Senioren und Nachbar­schaft Veddel

Wir laden Sie zu uns ein in die Katenweide 8.

Sa, 14.00 Uhr:
Film: Älter werden auf der Veddel
Sa, 16.00 Uhr:
Konzert: Lütt & Luett – Rock+Blues die mügge
So, 13.30 Uhr:
Theater Asmin – Kleine Sketche für Jung und Alt
So, 15.00 Uhr:
Konzert: Özlem Winkler-Özkan und Band

Blinden- und Seh­behinderten­verein Hamburg e.V.

Beim Stadtteilfest bieten wir neben Gesprächen und Beratung kleine Aktionen an. Sie sollen den Gästen das Leben mit Blindheit und Sehbehinderungen näherbringen.

Webseite

Bündnis90 / Die Grünen

Politischer Infostand

Webseite

Capoera von der Hafenbahn

Capoera von der Hafenbahn

Brasilianische Kampfkunst
Sa, 16.15 – Hauptbühne
 

Porto Seguro – ein sicherer Hafen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus unterschiedlichen Lebenssituationen. Das Ausüben von Capoeira fördert motorische, kognitive und soziale Kompetenzen.
Bei Porto Seguro – Hafen Capoeira wird mit dem Konzept »Integrative Capoeira« ein flexibler Körper und ein flexibler Geist trainiert. Die traditionellen Elemente der Capoeira (Kampf- und Bewegungskunst, Selbstverteidigung, Tanz, Gesang, Instrumente, Akrobatik) werden dabei mit Elementen der Integration, Inklusion, Diversität und Interkulturalität verbunden. Durch die Kunst der Capoeira entwickeln und erleben die Teilnehmer Sicherheit, Selbstbewusstsein, Beweglichkeit, Achtsamkeit, Offenheit, Interkulturalität und Gemeinschaft. Sie erleben Erfolgserlebnisse und Freude und erweitern ihre Lebenskompetenzen.
Gustavo Rojas und Luisa Gräve gründeten den Verein mit weiteren Capoeira Freunden im November 2016. Die beiden arbeiten bereits jahrelang als Trainer für Capoeira und leiten die Kinder- und Jugendabteilung des Capoeira Aruanda e.V. Aus dieser Kooperation geht auch das Showteam für den Auftritt bei 250 Jahre Veddel hervor.
Foto: Gustavo Rojas / Porto Seguro

Webseite

Cetin und Claudia Cetintepe

Handarbeit

Evangelische Kita Veddel

Wir basteln an unserem Stand bunte und glitzernde Buttons.

Webseite

Die Insel Hilft e.V.

Die Insel Hilft e.V. ist ein gemeinnütziger Verein für ehrenamtliche Geflüchteten- und Nachbarschaftshilfe auf den Elbinseln.
Eines unserer Projekte ist die »Werkstatt ohne Grenzen«. Sie hilft Geflüchteten und jungen Erwachsenen beim Einstieg in den deutschen Arbeitsmarkt. Sie ist offen für alle, die sich handwerklich professionalisieren wollen und eine Berufsperspektive im Handwerk suchen. Bei dem Fest stellen wir unsere gerade fertiggestellte Torwand vor und laden ein zum Tore schiessen.

Webseite

FIT gGmbH

Unsere Aufgabe ist die Integration von Arbeits­losen und Geflüchteten in den Arbeits­markt. Wir zeigen Ihnen die Produkte unserer Textil­werkstatt mit Upcycling-Produkten. Überraschend! Kreativ! EinzigArtig!

Webseite

HafenCity Hamburg GmbH

»Grasbrook – Dein neuer Stadt-Nachbar«: Welche Ideen gibt es für den Grasbrook? Wie kann die Veddel vom Grasbrook profitieren? Muss man die Veddel schützen? Welche Ideen haben die Veddeler? Informieren Sie sich auf dem Stand der HafenCity Hamburg GmbH, sprechen Sie mit uns und schreiben Sie Ihre Ideen auf.

Webseite

Hamburger Sparkasse

Wir, die Haspa Filialen der Elbinsel, werden mit einer Hüpfburg präsent sein. Zusätzlich können Sie am Samstag mit unserer Fotobox lustige Bilder von sich drucken lassen.

Webseite

Islamische Gemeinde Veddel e.V.

Wir bieten an: Köfte (FrikadellenBrot) Döner, Tantuni (Fleischstücke in Teigrolle), Hotdog, Pommes
Hausgemachte türkische Spezialitäten, wie z.B. Börek, türkische Pizza, Sarma (gefüllte Weinblätter) und noch vieles vieles mehr!
Zudem bieten wir auch Getränke, süße Speisen und Slush-Eis an.

Außerdem: Kinderschminken, Henna-Tattoos und Bücherstand

Jusos Hamburg-Mitte

Politischer Infostand

Webseite

SPACE-WEAVER

Karl-Heinz Maukel zeigt seine selbstgewebten Drahtskulpturen.

Kita Uffelns­weg und das EKiZ Veddel

Am Samstag werden wir ein buntes Bastel- und Spielangebot für Kinder auf der Veddeler Brückenstraße anbieten.

Am Sonnntag laden wir herzlich zum Figurentheater »Wie der Elefant zu seinem Rüssel kam« ein!
Ein Figurentheater nach einer Geschichte von R. Kipling für Kinder ab 3 Jahre.
Vorstellungen: 14:00 Uhr (Einlass: 13:45 Uhr) und 16:00 Uhr (Einlass: 15:45 Uhr) im Eltern-Kind-Zentrum, Uffelnsweg 1

Webseite

KreativKunst­Kollektiv

Wir sind ein bunter Haufen junger Kunsthandwerker und machen viele schöne Dinge. Von Macrame-Schmuck über Upcycling-Bekleidung bis hin zu Tabakbeuteln und vielem mehr. Kommt uns am Stand besuchen und taucht in die bunte Welt der kreativen Künste ab!

Leonardo Hotels

Infostand

Webseite

Masifunde Bildungs­förderung e.V.

Masifunde Bildungs­förderung e.V. bildet deutsche und süd­afrikanische Kinder und Jugendliche zu Vorbildern ihrer Gesellschaft aus. Durch ganzheitliche (außer)schulische Bildungs­programme werden sozial benachteiligte Heranwachsende gefördert. In Deutschland intensiviert Masifunde unter dem Titel »Masifunde – Lasst uns global lernen« derzeit die entwicklungs­politische Bildungsarbeit.

Webseite

NEW HAMBURG: specials

Die Veddel feiert Geburtstag und wir feiern mit: Torten und Kekse aus dem café nova, Tee aus Japan und Afghanistan, Masken aus der Edo-Zeit und dem 21. Jahrhundert u.v.m. Mit: Phoebe Arns, Abdullah Atayee, Akile Bürke, Sachiko Hara, Faten Hasballah, Sheimaa Ismail, Aylin Kellegöz, Claudia Kruse, Aysel Koclu, Nurhak Özulus, Jürgen Schnetz und weiteren.

Webseite

NEW HAMBURG: Veddel Anbau Nord

Der Norden der Veddel soll neu bebaut werden. Was soll so bleiben, was soll dort aus Sicht der Veddel entstehen? Mit Bildcollagen können erste Vorstellungen und Ansprüche artikuliert werden. Zwei Wochen später wird das Projekt »Veddel Anbau Nord« im Rahmen von »SoliPolis«, dem NEW HAMBURG Festival 2018 fortgesetzt, das Gelände genauer untersucht und Ideen konkretisiert.

Webseite

Poliklinik

Auch wir werden älter. Seit mehr als einem Jahr ist die Poliklinik, das Stadtteil­gesundheitsheits­zentrum mit Arztpraxis, auf der Veddel. Neben der Person wollen wir auch soziale Themen im Stadtteil behandeln. Wir feiern den Veddel-Geburtstag und laden ein zu Popcorn und Buttons.

Webseite

Projekt Tollhafen

Kinderprogramm mit Bewegungs- und Seilbaustelle.

Webseite

SAGA / Proqartier

Infostand

Webseite

South-Central

Die Gallery South-Central am Sieldeich 50 präsentiert Fine Art Fotografie aus dem Viertel von Sonja Tauber, Andrés Lin, Benjamin Brunn, Christian Bartsch und Volker Hansen.

Webseite

SPD Veddel

Wie geht es uns auf der Veddel? Politischer Infostand

Webseite

Spielhaus Katen­weide

Spiel- und Bastelangebote für Kinder am Stand auf der Veddeler Brückenstrasse sowie eine kleine Tombola.

Webseite

Stadt­reinigung Hamburg

Die SRH wird am Samstag mit einem Informations- und Spielestand teilnehmen. Es wird ein Wurfspiel mit Gewinnen angeboten. Eventuell wird eine Großkehr­maschine oder ein Entsorgungs­fahrzeug für Mitfahr­gelegenheiten bereitgestellt.

Webseite

Streetart

Der bunte Stadtteil wird noch bunter – Künstler*innen aus der Umgebung verschönern den Stadtteil.

V wie Veddel.
V wie Vielfalt.

Eine Fotoarbeit zum 250-jährigen Jubiläumsfest von Stick Up Studio.
Die Veddel ist bunt und vielfältig. Menschen aus über 50 Nationen leben hier auf der Elbinsel. Zum Jubiläum gibt diese Fotoarbeit einen kleinen Einblick in die Diversität des Viertels: Menschen, die hier wohnen, Menschen, die hier arbeiten und Menschen, die den Stadtteil engagiert bereichern und lebenswert machen. Wir feiern das Jubiläum und wir feiern diese Vielfalt auf der Veddel.
An der Unterführung zur AWO gibt es 38 entstandene Portraits als räumliche Installation zu sehen. Für das Fest wurde ein Fotoband in einer limitierten Auflage gedruckt. Am Infostand ist diese Edition auf Spendenbasis erhältlich.

Webseite

Veddel aktiv e.V.

Kleine Ausstellung zu 30 Jahren Veddel aktiv e.V. auf der Veddel während der gesamten Festdauer. Foto-Aktion für Bewohner*innen: Wir haben noch viele Original-Fotos aus der Zeit von 1985 bis 2010 aus der Gruppenarbeit, von Ausflügen und von früheren Stadtteilfesten. Veddeler Bewohner*innen sind eingeladen, bei uns vorbei zu schauen und sich die Fotos anzuschauen – wer sich auf einem Foto erkennt, darf es mit nach Hause nehmen und behalten.

Webseite

Verlag Zwei­brücken­straße

Verkauf von Ansichtskarten mit dem Motiv Veddeler Brückenstrasse, einem Foto des Fotografen Thomas Struth von 1986. Kenny Runner erstellt live Collagen mit den Postkarten und schafft damit Unikate.

Webseite

Viva Con Agua

Der Verein setzt sich dafür ein, die Trinkwasserversorgung und Verfügbarkeit sanitärer Anlagen in Ländern des globalen Südens zu verbessern. Die Organisation versteht sich als »Offenes Netzwerk«, das vorwiegend von individueller Initiative lebt, die vom Verein unterstützt wird.

Webseite

Wanderruder­gesellschaft »Die Wikinger« e.V.

Infostand und Sonntags Proberudern im Müggenburger Zollhafen.

Webseite

Wilhelmsburger Eisdealer

Mobile Eisbar

Webseite

Zonck

Musikprogramm